Katar: Alkoholverbot auch rund um die Stadien

Überraschung: mit einem kurzfristigen Verbot von alkoholhaltigem Bier rund um die Stadien hat WM-Gastgeber Katar Fußball-Fans und Großsponsoren überrumpelt und die mit dem Weltverband FIFA vereinbarte Kompromisslösung gekippt, die den Verkauf zumindest im Umfeld der acht Arenen ermöglicht hätte.

In und um die Stadien in Katar wird weiterhin Bier verkauft, aber eben alkoholfreies. Getränke mit Alkohol können Fans unter anderem beim offiziellen Fanfest in der Hauptstadt Doha kaufen und trinken. Ausnahmen sollten spezielle VIP-Pakete für die Logen sein.

Rund um den Alkohol-Ausschank bei dem Turnier hatte es schon im Vorfeld Diskussionen gegeben. Alkohol ist in Katar nicht gänzlich verboten, wird aber nur sehr eingeschränkt etwa in Bars oder Restaurants bestimmter Hotels ausgeschenkt. Aber wie in dem streng islamischen Land auch außerhalb der WM-Zeit üblich, werden die Preise für ein alkoholhaltiges Bier bei umgerechnet 15 Euro liegen.