Katarischer WM-Botschafter nennt Homosexualität in ZDF-Doku "geistigen Schaden"

Interview-Eklat bei ZDF-Dreharbeiten: Nachdem der katarische WM-Botschafter Khalid Salman gegenüber Sportreporter Jochen Breyer behauptet hatte, bei Homosexualität handle es sich um einen "geistigen Schaden", wurde das Gespräch vonseiten des WM-Organisationskomitees abgebrochen.