Katastrophe in griechischen Lagern: Hamburg nimmt minderjährige Flüchtlinge auf

Angesichts der katastrophalen humanitären Lage in den griechischen Lagern will Hamburg unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aufnehmen. Das teilten die Regierungsfraktionen von SPD und Grünen am Mittwoch am Rande der Bürgerschaftssitzung mit.

Die Stadt werde ihren Beitrag „zur Verbesserung der Lage leisten und dem Bund gegenüber deutlich machen, dass Hamburg bereit ist, ein Kontingent an minderjährigen Flüchtlingen aufzunehmen“, sagte SPD-Fraktionschef Dirk Kienscherf.

Die Innenexpertin der Grünen, Antje Möller, begrüßte, „dass wir nun auch in der Rot-Grünen Koalition in Hamburg ein Zeichen setzen werden und deutlich...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo