Kate Bosworth reicht die Scheidung von Michael Polish ein

Michael Polish und Kate Bosworth haben 2013 geheiratet. (Bild: DFree/Shutterstock.com)
Michael Polish und Kate Bosworth haben 2013 geheiratet. (Bild: DFree/Shutterstock.com)

Kate Bosworth (39) hat offiziell die Scheidung von ihrem Noch-Ehemann Michael Polish (51) eingereicht. Das berichtet "The Blast" unter Berufung auf die entsprechenden Gerichtsdokumente. Als Grund nannte Bosworth demnach unüberbrückbare Differenzen.

Ein Rosenkrieg ist bei dem ehemaligen Paar jedoch nicht in Sicht. Schon im August 2021 haben die Schauspielerin und der Regisseur ihre Trennung nach acht Ehejahren in einem gemeinsamen Statement auf Instagram öffentlich gemacht.

Kein Rosenkrieg in Sicht

Darin hieß es damals, dass ihre Herzen weiterhin voller Liebe seien und sie sich in der Entscheidung, sich zu trennen, gegenseitig "zutiefst dankbar" seien. Dies möge für manchen romantisch und für wieder andere womöglich seltsam klingen, aber "für uns ist es die Wahrheit".

Es sei für sie die größte Ehre, eine derartige Liebe erfahren zu haben und auch weiterhin die Schönheit der Entwicklung der Liebe zu bewundern. Bosworth und Polish hatten Ende August 2013 geheiratet.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.