Herzogin Kate wurde seit über 60 Tagen nicht mehr gesehen: Das Rätselraten geht weiter

·Lesedauer: 2 Min.

Nach einer Sommerpause im Kreis seiner Familie ist Prinz William am Donnerstag zu seinen Pflichten zurückgekehrt: Der Herzog von Cambridge würdigte den britischen Tag der Rettungsdienste – allerdings ohne Ehefrau Kate Middleton an seiner Seite.

Prinz William zeigte sich erneut ohne Kate Middleton. Dies veranlasse die Fans der Königsfamilie dazu, sich zu fragen, was in den letzten Monaten passiert ist. Foto: Getty
Prinz William zeigte sich erneut ohne Kate Middleton. Dies veranlasse die Fans der Königsfamilie dazu, sich zu fragen, was in den letzten Monaten passiert ist. Foto: Getty

Die Herzogin von Cambridge wurde seit über zwei Monaten nicht mehr in der Öffentlichkeit gesehen und viele fragen sich, warum sie sich so lange aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat.

Einige royale Beobachter spekulierten, die 39-Jährige könnte mit dem vierten Kind des Paares schwanger sein.

Es ist bekannt, dass Kate an Hyperemesis gravidarum leidet, einer schweren Form der Morgenübelkeit, die sogar zu einem Krankenhausaufenthalt führen kann. Dies könnte der Grund sein, weshalb man sie nicht, wie sonst üblich, regelmäßig zu Gesicht bekommt.

Die Moderatorin des britischen TV-Senders Sunrise Natalie Baar schürte diese Spekulationen kürzlich noch weiter: Sie sagte, sie glaube, die Herzogin sei „schwanger“ und deshalb nicht in der Lage, sich in der Öffentlichkeit zu zeigen, weil sie sich sonst „ihr kleines Herz aus dem Leibe kotzt“.

Später fügte sie jedoch hinzu: „Ich habe keine Ahnung. Ich schließe mich nur den Gerüchten an.“ Und noch etwas später schlussfolgerte sie: „Sie könnte auch einfach ihr Leben leben.“

Nach einer Sommerpause mit seiner Familie kehrte Prinz William am Donnerstag zu seinen Pflichten zurück: Der Herzog von Cambridge würdigte den britischen Tag der Rettungsdienste – allerdings ohne seine Frau. Foto: Getty
Nach einer Sommerpause mit seiner Familie kehrte Prinz William am Donnerstag zu seinen Pflichten zurück: Der Herzog von Cambridge würdigte den britischen Tag der Rettungsdienste – allerdings ohne seine Frau. Foto: Getty
Die Herzogin von Cambridge wurde seit über zwei Monaten nicht mehr in der Öffentlichkeit gesehen. Foto: Getty
Die Herzogin von Cambridge wurde seit über zwei Monaten nicht mehr in der Öffentlichkeit gesehen. Foto: Getty

In dem Sunrise-Beitrag wurde auch behauptet: „Manche royale Beobachter sind überzeugt, dass eine Scheidung bevorsteht“.

Kate hatte am 11. Juli ihren letzten öffentlichen Auftritt, als sie gemeinsam mit William und Sohn Prinz George das Finale der Europameisterschaft 2020 im Stadion verfolgte.

Auch auf Instagram ist sie seit dem 6. August nicht mehr zu sehen. Das letzte Foto ist eines von ihr mit einem Überlebenden des Holocausts. Allerdings wird angenommen, dass dieses bereits im Januar dieses Jahres aufgenommen wurde.

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass Kate sich aus der Öffentlichkeit zurückzieht. Beim letzten Mal waren es allerdings nur 41 Tage. Damals machte sie Urlaub in Wales.

Marni Dixit

VIDEO: Herzogin Kate + Herzogin Meghan: Das sollten wir uns von ihnen abschauen

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.