Kates und Meghans subtile Hommagen an Prinzessin Diana

·Lesedauer: 4 Min.
Prinz Harry und Herzogin Kate während des Global Citizen Live 2021 in New York City. (Bild: John Lamparski/Getty Images,)
Prinz Harry und Herzogin Kate während des Global Citizen Live 2021 in New York City. (Bild: John Lamparski/Getty Images,)

Herzogin Meghan hat sich erneut in der Öffentlichkeit gezeigt – diesmal las sie für den Brightly Storytime Channel online aus ihrem Buch The Bench vor.

Meghan trug eine Bluse und hatte ihre Haare hochgesteckt. Am auffälligsten aber war die Cartier Tank Française Armbanduhr. Dabei handelt es sich nicht um irgendeine Uhr, sondern um die unbezahlbare Uhr, die einst Prinzessin Diana, Meghans verstorbener Schwiegermutter, gehörte.

Diana trug die 17.800 Britische Pfund (umgerechnet ca. 21.066 Euro) teure Uhr regelmäßig bei offiziellen Anlässen und in ihrer Freizeit. Die Tatsache, dass Meghan die Uhr jetzt trägt, ist eine subtile Geste, die zeigen soll, dass die Erinnerung an Diana weiterlebt.

Kates und Meghans subtile Hommagen an Prinzessin Diana
Diana trug die Cartier Tank regelmäßig bei Terminen. (AFP/AFP via Getty Images)

Diana hatte sie zu ihrem 21. Geburtstag bekommen

Diana hatte die Uhr zu ihrem 21. Geburtstag von ihrem Vater, Earl Spencer, geschenkt bekommen. Ursprünglich erbte William die Uhr nach Dianas Tod, gab sie jedoch später an Harry weiter. Dies geschah einige Jahre bevor Harry Meghan kennenlernte.

Meghan sagte dem Hello! Magazine, lange bevor sie Harry kennenlernte: „Ich fand die Cartier French Tank Uhr immer toll. Als ich erfuhr, dass Suits um eine dritte Staffel verlängert wurde – was sich damals wie ein Meilenstein anfühlte – habe ich mich total verausgabt und die zweifarbige Version gekauft.“

„Auf der Rückseite habe ich eingravieren lassen: ‚To M.M. From M.M.‘ und ich habe vor, sie eines Tages meiner Tochter zu schenken. Das ist es, was Stücke besonders macht, die Verbindung, die man zu ihnen hat.“

Jetzt hat sie jedoch ein Stück, das weitaus mehr an sentimentalem - und finanziellem - Wert hat.

Es ist nicht die einzige Gelegenheit, bei der Meghan und Kate, die Herzogin von Cambridge, ihrer Schwiegermutter rührend Tribut gezollt haben.

Kates und Meghans subtile Hommagen an Prinzessin Diana
Diana trug das Diamant-Tennisarmband 1997 bei einer Gala-Aufführung von Schwanensee zu einem eisblauen Kleid von Jaques Azagury. (Getty Images)

Ihre Söhne erbten einen Großteil ihres Schmucks und haben seitdem wichtige Stücke an ihre Ehefrauen weitergegeben.

Meghan hat auch regelmäßig ein diamantenes Tennisarmband getragen, das Diana sehr liebte und das sie zu mehreren Abendempfängen trug.

Kates und Meghans subtile Hommagen an Prinzessin Diana
Meghan trug das Tennisarmband 2019. (Getty Images)

Harry ließ einige Steine aus dem filigranen Stück entfernen, die in das Design des Verlobungsrings eingearbeitet wurden, den er Meghan 2017 schenkte. Meghan trug es auch während des Interviews mit Oprah im vergangenen Frühjahr, als subtile Anspielung auf Harrys Erbe und vielleicht auch als Erinnerung an ihren Status in der Welt.

An ihrem Hochzeitstag zeigte sich Meghan mit einem Strauß Vergissmeinnicht und weißen Rosen, die im Jahr zuvor zum Gedenken an Diana im Kensington Palace gepflanzt worden waren.

Kates und Meghans subtile Hommagen an Prinzessin Diana
Der Herzog und die Herzogin von Sussex, Meghan Markle und Prinz Harry, verlassen nach ihrer Hochzeit Schloss Windsor, um zum Abendempfang im Frogmore House zu fahren. (Getty Images)

Auch Meghan trug am Tag ihrer Hochzeit ein dramatisches Stück von Diana – ein „etwas Blaues“, um genau zu sein. Der riesige Aquamarinring im Smaragdschliff wurde von Diana während ihrer Australienreise getragen und Meghan trug ihn 2018 beim abendlichen Hochzeitsempfang im Frogmore House. Er war ein Geschenk von Harry und sie trug ihn zu ihrem weißen Stella McCartney-Kleid.

Meghan mit Dianas Lieblingstasche

Meghan wurde kürzlich in New York mit der Christian Dior Lady D-Lite Tasche gesichtet, einer Lieblingstasche Dianas, die das Modehaus nach der Prinzessin benannte. Ursprünglich hieß sie „Chouchou“ und 1995 schenkte Frankreichs damalige First Lady, Bernadette Chirac, Diana die Tasche.

Kates und Meghans subtile Hommagen an Prinzessin Diana
Diana, Prinzessin von Wales, trug den Aquamarinring im Smaragdschliff in Sydney, Australien. (Foto von Julian Parker/UK Press via Getty Images)

Meghan trug eine Version der Tasche im Wert von 3.450 Britischen Pfund (umgerechnet ca. 4.085 Euro) zusammen mit einem weißen Valentino-Kleid bei ihrem jüngsten Besuch in New York City, wo sie beim Global Citizen Live Konzert gemeinsam mit Harry für Impfgerechtigkeit warb.

Kates und Meghans subtile Hommagen an Prinzessin Diana
Prinzessin Diana mit ihrer Lieblingstasche von Dior. (PA)
Kates und Meghans subtile Hommagen an Prinzessin Diana
Meghan verlässt New York mit einer Version der Lady-D-Tasche (Foto: Kevin Mazur/Getty Images for Global Citizen)

Herzogin Kate trägt Dianas Verlobungsring

Auch die Herzogin von Cambridge zollt ihrer verstorbenen Schwiegermutter regelmäßig Tribut, vor allem mit ihrem Verlobungsring. Der von Diamanten umringte Saphirring, den Prinz William ihr 2010 schenkte, war auch der Verlobungsring seiner Mutter.

Kate hat ihn in den letzten zehn Jahren nur selten abgelegt und er ist zu einem festen Bestandteil ihres Looks geworden, so wie er es bei Diana war, eine ständige Erinnerung an die Präsenz von Williams geliebter Mutter.

Kates und Meghans subtile Hommagen an Prinzessin Diana
Diana in Hongkong mit dem Liebesknoten-Diadem. (Foto: Tim Graham/Getty Images)

William hat verraten, dass er mit seinen Kindern George, Charlotte und Louis regelmäßig über Diana spricht. Sie nennen sie „Oma Diana“ und schreiben sogar Karten, um ihr am Muttertag zu gedenken.

Eine andere, weniger subtile Hommage trug Kate 2018 bei einem Staatsbankett im Buckingham Palace.

Kates und Meghans subtile Hommagen an Prinzessin Diana
Kate und Diana mit dem Liebesknoten-Diadem und passendem Schmuck. (PA)

Sie trug das glitzernde Liebesknoten Diamant-Diadem. Es wurde Prinzessin Diana bei ihrer Hochzeit mit Prinz Charles geliehen und später an die Krone zurückgegeben.

Kate trug es erstmals 2015 und wurde seitdem mehrmals damit gesehen, obwohl Diana einmal behauptete, es sei so schwer, dass sie Kopfschmerzen davon bekäme.

Beim Bankett 2018 trug Kate es zusammen mit den Ohrringen, die Diana gehörten, den Collingwood Pearl Drop Earrings. Außerdem trug sie eine auffällige Brosche mit einem gelben Band, einer Miniaturkrone und einem mit Diamanten besetzten Porträt der Queen, die ihr die Monarchin geschenkt hatte, an ihrem Kleid.

Alle drei Stücke wurden von Diana 1986 in Vancouver getragen und Kates Auftritt war eine klare Hommage an die Vorgängerin, die sie nie kennengelernt hat, aber sehr bewundert.

Flic Everett

VIDEO: Mit diesem Projekt tritt Prinz William in die Fußstapfen von Lady Di

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.