Katholikentag in Erfurt mit 500 Veranstaltungen beginnt

Unter dem Leitwort "Zukunft hat der Mensch des Friedens" beginnt in Erfurt der 103. Deutsche Katholikentag. Die Organisatoren erwarten bis Sonntag etwa 20.000 Teilnehmer in Thüringens Landeshauptstadt. (INA FASSBENDER)
Unter dem Leitwort "Zukunft hat der Mensch des Friedens" beginnt in Erfurt der 103. Deutsche Katholikentag. Die Organisatoren erwarten bis Sonntag etwa 20.000 Teilnehmer in Thüringens Landeshauptstadt. (INA FASSBENDER)

Unter dem Leitwort "Zukunft hat der Mensch des Friedens" beginnt am Mittwoch (18.00 Uhr) in Erfurt der 103. Deutsche Katholikentag. Die Organisatoren erwarten bis Sonntag etwa 20.000 Teilnehmer in Thüringens Landeshauptstadt. Insgesamt sind rund 500 Veranstaltungen für den Katholikentag geplant - ein gegenüber früheren Katholikentagen deutlich schmaleres Programm.

Demokratie und Vielfalt sind der rote Faden des Katholikentags. Kurzfrisitig ins Programm aufgenommen wurden Podien zum Konflikt in Nahost und zum Thema "Demokratischer Frieden in Zeiten des Populismus". Kurz vor der Europawahl soll ein Europatag am Samstag den Gedanken des europäischen Miteinanders in den Mittelpunkt rücken. Prominente Redner auf dem Katholikentag sind Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

ran/cfm