Katholischer Bischof Overbeck in Sorge über Schicksal orientalischer Christen

Nach den Anschlägen auf koptische Kirchen in Ägypten hat sich der katholische Bischof von Essen, Franz-Josef Overbeck, besorgt über das Schicksal der Christen in den Staaten des nahen und mittleren Ostens geäußert. "Wir müssen aufpassen, dass diese Ursprungsorte des Christentums letztlich nicht vernichtet werden", sagte Overbeck der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Dienstagsausgabe). Konkret gefährdet seien diese neben Ägypten auch in Irak und Syrien.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen