Kaum etwas kann sie noch erschüttern: Die furchtlosen Radfahrer von Torezk

Erst vor wenigen Tagen wurde in Torezk eine Haltestelle beschossen, acht Menschen starben, vier weitere wurden verletzt. Doch Rentner-Radler Oleksandr zuckt nur mit den Schultern. "Wie soll ich mich denn sonst fortbewegen?"

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.