Keanu Reeves besucht mit Alexandra Grant den Sachsenring

Keanu Reeves und Alexandra Grant am 7. Juli auf dem Sachsenring. (Bild: imago images/Andreas Gora)
Keanu Reeves und Alexandra Grant am 7. Juli auf dem Sachsenring. (Bild: imago images/Andreas Gora)

Hollywoodstar Keanu Reeves (59) und seine Freundin Alexandra Grant (51) sind nach Deutschland gekommen, um sich am Sachsenring in Hohenstein-Ernstthal ein MotoGP-Rennen anzusehen. Auf Bildern vom 7. Juli sind die beiden unter anderem Hand in Hand zu sehen. Der "Bild"-Zeitung liegt ein Schnappschuss vor, auf dem das Paar sich an der Strecke ein Küsschen gibt.

Keanu Reeves liebt die MotoGP

Dass der Schauspieler und die bildende Künstlerin zugegen waren, kommt nicht von ungefähr. Reeves ist seit jeher ein Fan von Motorrädern und auch ein Liebhaber der Motorradrennsport-Königsklasse. "Ich liebe die MotoGP", habe Reeves der Tageszeitung erklärt. "Es ist großartig hier zu sein und die Chance zu haben, so nah an der Strecke zu stehen." Der Kanadier sei derzeit in Europa und daher habe "es perfekt gepasst". Einen Liebling unter den Piloten habe der Hollywoodstar nicht: "Denn es ist alles Wahnsinn, was sie machen - allein, wie sie sich in die Kurven legen."

"Ich liebe es, Motorrad zu fahren", sagte Reeves 2015 dem US-TV-Format "CBS News Sunday Morning". "Die Freiheit, die es mit sich bringt, hat etwas. [...] Ich liebe, wie sie aussehen, wie sie riechen, wie sie sich anfühlen." In der US-Show "Live with Kelly and Mark" erzählte Reeves im vergangenen Jahr, dass er in seinen Zwanzigern zum Motorrad gefunden habe. "Ich bin nicht mit Motorrädern aufgewachsen", erklärte er. Zwar habe er stets Motorradfahren wollen, aber erst im Alter von 22 Jahren, während eines Drehs in Deutschland, sei es zum ersten Mal dazu gekommen. Er habe damals eine "junge Dame" gefragt, ob sie es ihm beibringen könne und begonnen, auf dem Gelände herumzufahren. Zu Hause in Los Angeles kaufte er sich dann seine erste eigene Maschine. 2011 wurde er zum Mitgründer der Arch Motorcycle Company.

Hollywoodstars bei der EM

Auch in Berlin gab es unterdessen im Rahmen eines sportlichen Events am Wochenende Hollywood-Besuch. Hugh Jackman (55) und Ryan Reynolds (47), die derzeit für ihren neuen Film "Deadpool & Wolverine" auf Werbe-Tour sind, sahen sich das EM-Viertelfinalspiel zwischen den Niederlanden und der Türkei im Olympiastadion zusammen mit Co-Star Emma Corrin (28) und Regisseur Shawn Levy (55) an.