Kehl hofft noch auf Bellingham-Verbleib

Sebastian Kehl möchte Bellingham halten
Sebastian Kehl möchte Bellingham halten

Sportdirektor Sebastian Kehl hofft weiter auf einen Verbleib von Jude Bellingham bei Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund. "Ich sehe uns nach wie vor nicht chancenlos. Wenn wir Meister werden und die Bayern schlagen, wäre das ein Zeichen. Am Ende hängt es aber auch vom Spieler ab", sagte Kehl in der Sendung Sky90.

Der englische Nationalspieler Bellingham soll sich nach übereinstimmenden Medienberichten mit dem spanischen Rekordmeister Real Madrid über einen Wechsel im Sommer einig sein. Als Ablösesumme für den 19-Jährigen sind bis zu 150 Millionen Euro im Gespräch. Sein Vertrag in Dortmund läuft noch bis 2025. "Nach der Saison kommt Fahrt rein", sagte Kehl.

Der BVB geht mit einem Punkt Rückstand auf Spitzenreiter Bayern München in die abschließenden beiden Spieltage.