Kein Barcelona-"Bullshit": Jürgen Klopp will beim FC Liverpool keine Ablenkung

Trainer Jürgen Klopp vom englischen Spitzenklub FC Liverpool hat angemahnt, im Endspurt dieser Spielzeit nicht den Fokus zu verlieren. Dies Reds kämpfen mit Manchester City um die Meisterschaft in der Premier League und stehen außerdem im Halbfinale der Champions League, wo der FC Barcelona wartet. Klopp betonte nach dem 2:0-Sieg bei Cardiff City, es gelte nun, nicht den Fokus zu verlieren.  

"Manche Leute in Liverpool werden uns jetzt fragen, ob wir an Barcelona denken oder solchen Bullshit", sagte Klopp. "Aber wir werden uns komplett auf Huddersfield fokussieren. Dafür müssen wir pausieren, uns erholen und dann vorbereiten." Auf Huddersfield trifft der Ex-Rekordmeister am Freitagabend.

Manchester City trifft im Nachholspiel auf ManUnited

Liverpool liefert sich mit Manchester City ein Fernduell um den den Meistertitel. Aktuell haben die Klopp-Schützlinge in der Tabelle noch mit zwei Zählern Vorsprung die Nase vorn. Allerdings hat City noch ein Nachholspiel in der Hinterhand und kann mit einem Sieg vorbeiziehen. Jene mit Spannung erwartete Partie steigt unter der Woche gegen das kriselnde ManUnited, das allerdings seinerseits noch um ein Ticket für die Champions League in der kommenden Saison kämpft.

Jurgen Klopp Liverpool 2018-19

Klopp erklärte: "Am Mittwoch gibt es da noch dieses Spiel. Als wir gegen Manchester United gespielt haben, war die Mannschaft in viel besserer Form als im Moment und am Ende hieß es 0:0. Wir werden sehen, wie es nun läuft, aber wir haben keinen Einfluss auf den Ausgang anderer Spiele. Wenn United da jetzt einen Punkt holt und wir (am vorletzten Spieltag, Anm. d. Red.) nach Newcastle fahren und meinen, wir hätten etwas erreicht, könnten wir eine böse Überraschung erleben."

"Wir sollten auf unsere Dinge fokussiert bleiben. Das hat bisher gut geklappt und ich sehe keinen Grund, das zu ändern", so Klopp weiter. Er lieferte zudem noch diesen Vergleich: "Der Punktestand am Ende ist wie eine Rechnung. Du weißt nicht, wie hoch sie ausfällt. Aber wenn sie kommt, bezahlst du sie. Am Ende werden wir sehen, wie viele Punkte wir haben und was wir dafür bekommen."