Kein Ende in Sicht: Peter Kloeppel bleibt bei RTL

Peter Kloeppel ist fest im RTL-Programm verankert

Peter Kloeppel (58) bleibt seinem Haussender RTL auch nach 25 Jahren weiterhin treu. "Pünktlich zum Jubiläum und rechtzeitig vor Beginn der Berichterstattung zur Bundestagswahl 2017 haben infoNetwork und Peter Kloeppel ihre Zusammenarbeit um drei weitere Jahre verlängert", erklärte der Sender am Mittwoch. Damit bleibe der beliebte "RTL Aktuell"-Chefmoderator auch in den kommenden Jahren eines der prägenden Sender-Gesichter.

"Für diesen Job braucht man einen langen Atem"

"Da ich meine Arbeit jeden Tag aufs Neue mit sehr viel Spaß angehe, fühlt es sich nach 25 Jahren genauso frisch an, wie vor einem Vierteljahrhundert auch", so Peter Kloeppel über sein Jubiläum. "Ich wusste von Anfang an: für diesen Job braucht man einen langen Atem. Das Vertrauen der Zuschauer in eine Nachrichtensendung wächst mit der Kontinuität des Formats und seiner Moderatoren."

"Seit 25 Jahren steht Peter Kloeppel als Chef-Anchor der RTL-Hauptnachrichten für ein hohes Maß an Glaubwürdigkeit, Seriosität und Kompetenz", schwärmt Michael Wulf, Geschäftsführer infoNetwork und RTL-Chefredakteur über das Nachrichten-Zugpferd. "Diese Eigenschaften haben ihn zu einem der beliebtesten und vertrauenswürdigsten Nachrichtenmoderatoren in Deutschland gemacht. Es freut mich deshalb außerordentlich, dass wir im bevorstehenden Wahljahr und im Angesicht der allgemein unruhigen Nachrichten-Zeiten auch in den kommenden Jahren auf die ganze Erfahrung und Souveränität dieses vielfach preisgekrönten Journalisten zurückgreifen können."

Beeindruckender Preisregen

Am 30. März 1992 übernahm Kloeppel erstmals die Moderation der RTL-Hauptnachrichten "RTL Aktuell". Anfang 2001 gründete er darüber hinaus die RTL Journalistenschule, deren Direktor er bis heute ist. Der RTL-Chefmoderator war von 2004 bis 2014 zudem als RTL-Chefredakteur tätig. Für seine Arbeit als Journalist und News-Anchorman konnte der 58-Jährige bereits zahlreiche Auszeichnungen einheimsen. Für seine Moderationsleistung am 11. September 2001 ("Terror gegen Amerika") wurde er 2002 unter anderem mit dem Adolf-Grimme-Preis geehrt. 2003 und 2007 wurden er und "RTL Aktuell" mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Zuletzt erhielt Peter Kloeppel im März 2017 stellvertretend für "RTL Aktuell" die Goldene Kamera in der Kategorie "Beste Information".

Foto(s): RTL / Frank Hempel

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen