Kein Führerschein: Teenie (18) flüchtet vor Polizei – und baut Unfall

Ein Jugendlicher (18) hat sich laut Polizei am Donnerstagmittag einer Kontrolle entzogen, Vollgas gegeben – und dann schließlich einen Unfall am Erlerring gebaut. Gegen 13.30 Uhr wollten Beamte der Wache 44 den jungen Mann anhalten. „Statt auf die Anhaltesignale des Funkstreifenwagens zu reagieren, flüchtete er mit seinem Smart durch mehrere Straßenzüge“, teilte eine Polizeisprecherin am Freitag mit. Hamburg: Teenie (18) flüchtet...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo