Kein Scherz!: Hamburgs Stadtreinigung feiert eine Pipi-Party!

Hamburgs Stadtreinigung feiert eine Party! Anfang 2017 hat das Unternehmen den Betrieb von 131 öffentlichen Toiletten übernommen – seitdem haben mehr als eine Million Menschen die Anlagen benutzt.

Das liegt vor allem daran, dass die Toiletten inzwischen in einem deutlich besseren Zustand sind. Viele Jahre lang waren sie versifft, schon aus der Ferne roch man den Gestank von Urin. Das ist nun vorbei. Viele der Häuschen wurden renoviert, zum Teil neue Gebäude – etwa am Rissener Ufer – aufgestellt. Außerdem werden...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo