Kein Wort von Corona: Formel-1-Strecke in Vietnam fertiggestellt

Norman Fischer

Rund einen Monat vor dem geplanten Debüt der Formel 1 in Vietnam melden die Promoter Vollzug: Der Kurs in Hanoi ist fertiggestellt. Erst in der vergangenen Woche wurden die letzten Arbeiten abgeschlossen und ein 150 Meter langer Abschnitt der Strecke rund um die Ziellinie verlegt. Die Strecke ist somit bereit, um die Formel 1 am 5. April 2020 zu begrüßen.

"Das ist ein wichtiger Meilenstein für uns", betont Geschäftsführerin Le Ngoc Chi. "Mit der Hilfe von allen bei Tilke und der Motorsportabteilung der Formel 1 können wir zuversichtlich sagen, dass die Strecke eine der herausforderndsten und aufregendsten im Formel-1-Kalender sein wird, und wir freuen uns schon darauf, dass sie rasch zu einem Fanliebling werden wird."

Die dauerhaften Anlagen wie Strecke und Boxengebäude sind fertig, noch arbeitet man jedoch an den temporären Aufbauten wie den Tribünen. Ob man diese allerdings schon 2020 brauchen wird, steht auf einem anderen Blatt.

Baufortschritt in Hanoi

Baufortschritt in Hanoi Vietnam Grand Prix Corporation

Vietnam Grand Prix Corporation

Baufortschritt in Hanoi

Baufortschritt in Hanoi Vietnam Grand Prix Corporation

Vietnam Grand Prix Corporation

Baufortschritt in Hanoi

Baufortschritt in Hanoi Vietnam Grand Prix Corporation

Vietnam Grand Prix Corporation

Baufortschritt in Hanoi

Baufortschritt in Hanoi Vietnam Grand Prix Corporation

Vietnam Grand Prix Corporation

Baufortschritt in Hanoi

Baufortschritt in Hanoi Vietnam Grand Prix Corporation

Vietnam Grand Prix Corporation

Baufortschritt in Hanoi

Baufortschritt in Hanoi Vietnam Grand Prix Corporation

Vietnam Grand Prix Corporation

Bauarbeiten am Hanoi Street Circuit

Bauarbeiten am Hanoi Street Circuit Vietnam Grand Prix Corporation

Vietnam Grand Prix Corporation

Baufortschritt in Hanoi

Baufortschritt in Hanoi Vietnam Grand Prix Corporation

Vietnam Grand Prix Corporation

Eine mögliche Absage aufgrund des Coronavirus wird in der Mitteilung der Promoter nicht erwähnt, jedoch geben die neuesten Entwicklungen Anlass zur Sorge um das Rennen. Vietnam hat nicht nur ein wichtiges Badminton-Turnier eine Woche vor dem Grand Prix abgesagt, sondern auch ein Einreiseverbot für italienische Staatsbürger verhängt. Das bringt Ferrari, AlphaTauri und Pirelli in Schwierigkeiten.

Eine Verschiebung des Rennens ist nach derzeitigem Stand nicht ausgeschlossen.

Mit Bildmaterial von Vietnam Grand Prix Corporation.