Kelsea Ballerini: Ihre Scheidung war eine „miese" Erfahrung

Kelsea Ballerini credit:Bang Showbiz
Kelsea Ballerini credit:Bang Showbiz

Kelsea Ballerini sprach darüber, dass ihre Scheidung eine „miese“ Erfahrung gewesen sei.

Die 30-jährige Künstlerin hatte im vergangenen August die Beendigung ihrer vierjährigen Ehe mit ihrem Ex-Partner Morgan Evans eingereicht und verarbeitete ihre Gefühle über die Trennung in ihrer 'Rolling Up the Welcome Mat'-EP.

Ballerinis Musik habe ihr dabei geholfen, sich mit ihren „großen, komplexen menschlichen Gefühlen" auseinanderzusetzen, wobei sie hofft, dass die Platte auch anderen Frauen in ähnlichen Situationen helfen kann. Als Kelsea Anfang der Woche beim Time100 Next Gala-Event in New York City auftrat, erzählte der Star: „Ich habe mich im letzten Jahr mit 29 Jahren scheiden lassen, und es war mies. Danach kam ich darauf zurück, warum ich damit angefangen habe, Songs zu schreiben, und das lag daran, dass ich echt große, komplexe menschliche Gefühle hatte, die ich sortieren und herausfinden musste. Egoistisch habe ich das für mich getan, aber am Ende habe ich es herausgebracht, nur für den Fall, dass es ein anderes 29-jähriges Mädchen gibt, das mit der gleichen Sache kämpft.“ Die 'Mountain with a View'-Prominente, die aktuell mit dem 'Outer Banks'-Schauspieler Chase Stokes liiert ist, enthüllte zuvor, dass sie durch ihre Scheidung viel über das Leben und sich selbst lernen konnte.