Kim Jong-un könnte schon bald nach Europa kommen — doch es gibt ein peinliches Problem

Business Insider Deutschland
Kim Jong-un könnte bald auf Reisen gehen.


Kim Jong-un kennt Europa besser, als viele von uns denken. Der nordkoreanische Diktator verbrachte einige Jahre seiner Kindheit in der Schweiz. Aus dieser Zeit soll seine Vorliebe fürs Skifahren und für den italienischen Traditionsklub Inter Mailand stammen.

Schon bald könnte Kim Jong-un nach Europa zurückkehren. Für einen Skiurlaub oder einen Stadionbesuch dürfte er dann aber keine Zeit haben. Kim Jong-un muss dann verhandeln. Es geht um die hohe Kunst der Diplomatie und die Frage, ob Nordkorea und die USA einen historischen Deal schließen oder auf einen Krieg zusteuern.

Seitdem Donald Trump verkündet hat, er wolle sich mit Kim Jong-un persönlich treffen, halten die Spekulationen an. Wo treffen sich die beiden Staatsmänner? Trump sagte jüngst, dass fünf Orte zur Auswahl stünden. Welche das seien, verriet er nicht. So manches europäisches Land darf sich aber durchaus Hoffnung machen. Hier eine Liste möglicher Orte:

Weiterlesen auf businessinsider.de

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen