Kim Kardashian ersteigert von Prinzessin Diana getragenes Schmuckstück

Reality-TV-Star Kim Kardashian hat sich bei einer Versteigerung in London ein Schmuckstück gesichert, das einst von der britischen Prinzessin Diana getragen wurde.

Kim Kardashian
Kim Kardashian ist jetzt stolze Besitzerin eines royalen Schmuckstücks. (Bild: AFP)

Für das sogenannte "Attallah"-Kreuz bot Kardashian am Mittwoch nach Angaben des Auktionshauses Sotheby's 163.800 Pfund (187.000 Euro). Das sei mehr als das Doppelte des im Vorfeld geschätzten Mindestpreises gewesen.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Diana trug es mehrmals vor ihrem Tod 1997

Das markante "Attallah"-Kreuz war in den 1920er Jahren vom britischen Juwelierhaus Garrard geschaffen worden. Diana hatte es vor ihrem Tod 1997 mehrmals getragen. Es gehört nun Kardashian; die 42-Jährige ließ es nach Angaben des Auktionshauses von einem Repräsentanten ersteigern.

(jes)

Im Video: Kim Kardashian gesteht - Co-Parenting ist "verdammt schwer"