Werbung

Kinder sollen in Dresden 13-Jährige geschlagen und Tat gefilmt haben

Mehrere Kinder sollen in Dresden eine 13-Jährige geschlagen und die Tat gefilmt haben. Die Dresdner Polizei ermittelt gegen fünf Mädchen im Alter von zwölf und 13 Jahren sowie einen 13-jährigen Jungen. (INA FASSBENDER)
Mehrere Kinder sollen in Dresden eine 13-Jährige geschlagen und die Tat gefilmt haben. Die Dresdner Polizei ermittelt gegen fünf Mädchen im Alter von zwölf und 13 Jahren sowie einen 13-jährigen Jungen. (INA FASSBENDER)

Mehrere Kinder sollen in Dresden eine 13-Jährige geschlagen und die Tat gefilmt haben. Die Polizei in der sächsischen Landeshauptstadt ermittelt nach Angaben vom Montag gegen fünf Mädchen im Alter von zwölf und 13 Jahren sowie einen 13-jährigen Jungen.

Sie sollen die 13-Jährige am Freitag unter einem Vorwand in ein Parkhaus gelockt, das Mädchen dort zu Boden gerissen, geschlagen und getreten haben. Von der Tat verbreiteten sie anschließend Videoaufnahmen. Die 13-Jährige kam verletzt in ein Krankenhaus.

Polizeibeamte durchsuchten die Wohnungen der sechs Tatverdächtigen und beschlagnahmten mehrere Handys. Gegen die Verdächtigen wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Kinder unter 14 Jahren sind allerdings noch nicht strafmündig. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar.

hex/cfm