Kipping fordert Aufnahme sozialer Dienste unter Corona-Schutzschirm

Linken-Chefin Katja Kipping hat die Berücksichtigung der sozialen Dienste bei den geplanten Corona-Hilfen angemahnt. "Ich fordere die Bundesregierung auf, die sozialen Dienste mit unter den Schutzschirm zu nehmen", sagte Kipping am Sonntag der Nachrichtenagentur AFP. "Diejenigen, die helfen, brauchen jetzt unsere Hilfe." Die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland hatten zuvor die Bundesregierung dringend aufgefordert, schnellstmöglich die akut gefährdeten sozialen Dienste zu sichern.