Kirchengemeinde erhält dank syrischer Flüchtlinge Krippenfiguren zurück

Zwei Flüchtlinge aus Syrien haben einer Kirchengemeinde im nordrhein-westfälischen Kleve gestohlene Krippenfiguren wiederbeschafft. Die beiden 20-Jährigen entdeckten die Diebesbeute nach Polizeiangaben vom Donnerstag in einer Tasche, die ein 42-Jähriger aus Kleve bei ihnen abgestellt hatte. Die Syrer schöpften Verdacht, stießen im Internet auf Berichte über die zu Jahresbeginn gestohlenen Krippenfiguren und gingen mit dem Diebesgut zur Polizei.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen