Klatsche für das DFB-Team: So reagierte das Netz

·Lesedauer: 5 Min.

Das DFB-Team hat mit 0:6 gegen die spanische Nationalmannschaft verloren. Die Pleite in der Nations League zeigt, dass das Team noch nicht bereit für die EM 2021 ist. In den Sozialen Medien nahm es die Allgemeinheit allerdings mit Galgenhumor.

Von Spanien entzaubert: Nicht nur Timo Werner und Robin Koch sind fassungslos. (Bild: Getty Images)
Von Spanien entzaubert: Nicht nur Timo Werner und Robin Koch sind fassungslos. (Bild: Getty Images)

Ja, am Dienstagabend war doch tatsächlich ein Länderspiel. Die letzten Spiele des DFB-Teams erfuhren rekordverdächtig wenig Interesse - und das hätte angesichts der klaren Pleite gegen Spanien auch so bleiben dürfen.

Angesichts der hochkarätigen Ansetzung aber fanden sich doch einige Zuschauer vor den Fernsehern ein. Sie wurden gut unterhalten. Nur halt nicht vom deutschen Team.

Im Fokus der Kritik: Bundestrainer Joachim Löw. Dessen Job dürfte in den kommenden Tagen intensiv diskutiert werden.

Schließlich goss auch Mesut Özil noch etwas Öl ins Feuer. Er forderte, wie so viele andere Fans auch, die Rückkehr der Altstars. Oder in Özils Fall zumindest die Rückkehr von Jerome Boateng.

Wie es weitergeht mit dem DFB-Team? Ungewiss, denn jetzt folgt eine lange Pause. Im März geht es weiter - und dann steht die EM 2021 nach aktueller Planung schon direkt vor der Tür.

Mehr zur historischen Niederlage der DFB-Elf:

Stimmen zum DFB-Debakel: "Müssen alles hinterfragen"

Angst um seinen Job? Das sagt Löw

Einzelkritik: Note 6 für Kroos - Abwehr ein Hühnerhaufen