Klopp zieht Fazit: "Darauf haben wir alle gewartet"

SID

Teammanager Jürgen Klopp hat nach den ersten Tagen Teamtraining beim Premier-League-Spitzenreiter FC Liverpool ein positives Fazit gezogen.

"Wir genießen es sehr. Wir konnten an allen Dingen arbeiten, an denen wir arbeiten wollten", sagte Klopp auf der Homepage der Reds. Nach der Corona-Pause befinden sich die Liverpooler seit Donnerstag wieder im Mannschaftstraining, die Saison in der höchsten englischen Fußball-Liga soll ab 17. Juni fortgesetzt werden.


"Die Spieler sind immer noch derselbe gute Haufen - das hilft sehr", sagte Klopp. Im Alltag am Trainingsgelände in Melwood warteten jedoch einige Änderungen auf Klopp und sein Team. "Es ist eine massive organisatorische Herausforderung", sagte Klopp und lobte dabei den zuständigen Bereichsleiter Ray Haughan.

Was dieser macht, sei "unglaublich. Wo können wir parken, wo können wir laufen und all diese Dinge", sagte der 52-Jährige weiter.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Klopp: "Es ist nicht wie sonst"

Alle seien konzentriert, wenn sie am Gelände ankommen, "dass wir die richtigen Dinge tun, dass unsere Temperatur gemessen wird und all das. Es ist nicht wie sonst", erklärte Klopp.


Dass der Fahrplan zur Saisonfortsetzung nach langer Diskussion steht, empfindet der frühere Meistertrainer von Borussia Dortmund als gute Nachricht. "Darauf haben wir alle gewartet", sagte er: "Nun wissen wir aus Sicht des Trainings, was wir tun müssen und wann wir bei 100 Prozent sein müssen."

Dem LFC fehlen nur noch maximal zwei Siege aus den verbleibenden neun Spielen zur ersten Meisterschaft seit 30 Jahren.