Nach Knie-OP bittet er im Netz um Spenden

Markus Majowski
Markus Majowski

Wie sein Schauspielkollege Heinz Hoenig (72) sieht sich auch Komiker Markus Majowski (60) nach einem gesundheitlichen Rückschlag finanziellen Problemen gegenüber. Nach mehreren Bühnenunfällen brauchte der einstige Dschungelcamp-Star eine Operationen am Knie. "Ich hatte zwei ziemlich gruselige Bühnenunfälle. Erst hab ich die Schäden am Knie nicht so richtig ernst nehmen können. Die Arbeit musste weitergehen", so Markus auf der Website "gofundme.com". Ein weiterer Sturz im Frühjahr verschärfte seine Situation, sodass ihm ein neues Kniegelenk eingesetzt werden musste.

So viel hat Markus Majowskis Spendenaufruf bisher eingebracht

Aufgrund der gesundheitlich bedingten Auszeit musste der Schauspieler zwei "große berufliche Projekte", die bevorstanden, absagen. Aktuell ist er in der Reha und muss ohne die Einnahmen aus diesen Projekten klarkommen. "Eure Unterstützung, um über die Runden zu kommen, ist ein echtes Geschenk", zeigt sich Markus in seinem Spendenaufruf dankbar. Die Spendensammlung hat bis zum 18.06.2024 allerdings erst einen kleinen Teil des angestrebten Ziels von 23.000 Euro erreicht, bisher kamen nur 675 Euro für den Schauspieler, bekannt aus „Die dreisten Drei - Die Comedy-WG“, zusammen.

Keine Krankenversicherung: Sorge um Heinz Hoenig

Die prekäre Lage, in der sich Künstler nach gesundheitlichen Rückschlägen finden können, wird auch durch den Fall Heinz Hoenig deutlich. Der 72-Jährige musste sich ebenfalls schweren medizinischen Eingriffen unterziehen und steht ohne Krankenversicherung da. Ähnlich wie Markus ist auch er auf die Großzügigkeit der Menschen angewiesen, um die anstehenden Kosten bewältigen zu können. Das Management von Hoenig hat zu diesem Zweck ebenfalls ein Spendenkonto bei "gofundme.com" eingerichtet, auf dem bereits mehr als 173.000 Euro gesammelt werden konnten, wenngleich das Ziel von 500.000 Euro noch in weiter Ferne liegt.

]]>