Koalitionspolitiker dringen auf Flugverbotszonen in Syrien

Angesichts der Todesopfer offensichtlich durch chemische Kampfstoffe in Syrien dringen Politiker von Union und SPD auf die Einrichtung von Flugverbotszonen in dem Bürgerkriegsland. "Das ritualisierte Bedauern und gnadenlose Zuschauen ist ein Schlag ins Gesicht der Opfer", begründete der menschenrechtspolitische Sprecher der CDU/CSU im Bundestag, Michael Brand (CDU), diese Forderung im Magazin "Focus". Allein humanitäre Hilfe zu leisten, reiche nicht aus.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen