Koalitionsvertrag für rot-rot-grüne Minderheitsregierung in Thüringen steht

Zweieinhalb Monate nach der Landtagswahl in Thüringen hat sich die Linkspartei von Ministerpräsident Bodo Ramelow mit SPD und Grünen inhaltlich auf einen Koalitionsvertrag für eine Minderheitsregierung geeinigt. "Wir haben einen Koalitionsvertrag, der die Zukunft Thüringens beschreibt", sagte die Linken-Landesvorsitzende Susanne Hennig-Wellsow am Mittwoch in Erfurt.