Kokain mit hohem Millionenwert auf Luxusjacht beschlagnahmt

·Lesedauer: 1 Min.

Zwei Tonnen Kokain auf einer Luxusjacht: Ermittlern ist vor der englischen Küste ein großer Fund gelungen.

Auf einer unter jamaikanischer Flagge fahrenden Jacht wurde Kokain im Wert von fast 190 Millionen Euro vor der Küste von Plymouth beschlagnahmt. Ein Brite und fünf Nicaraguaner wurden von den Behörden festgenommen.
Auf einer unter jamaikanischer Flagge fahrenden Jacht wurde Kokain im Wert von fast 190 Millionen Euro vor der Küste von Plymouth beschlagnahmt. Ein Brite und fünf Nicaraguaner wurden von den Behörden festgenommen.

London (dpa) - Vor der Küste Großbritanniens sind mehr als zwei Tonnen Kokain im Wert von umgerechnet fast 190 Millionen Euro sichergestellt worden. 

Sechs Männer wurden an Bord einer Luxusjacht rund 80 Meilen von der südenglischen Hafenstadt Plymouth entfernt festgenommen, darunter ein Brite und fünf Männer aus Nicaragua, wie die nationale Kriminalbehörde NCA am Samstag mitteilte. An der Operation seien auch Beamte der australischen Bundespolizei sowie des Grenzschutzes beteiligt gewesen. Die aus der Karibik kommende Jacht wurde nach den Festnahmen am Donnerstagabend an Land gebracht, wo die große Menge Drogen gefunden wurde.

Video: Verfolgungsjagd auf hoher See: Kolumbianische Marine stoppt Drogen-U-Boot

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.