Kokaintaxi in Hamburg: Familienvater hatte Taschen voller Drogen

Manche bestellen sich Pizza, andere Croques. In Hamburg gibt es aber auch einen Markt für illegale Koks-Lieferungen: Die Polizei hat am Mittwoch nämlich einen 50-Jährigen festgenommen, der mit seinem „Kokaintaxi“ das weiße Pulver an seine Kunden ausgeliefert haben soll.

Ein unauffälliger Citroen Berlingo, funktionaler Familienwagen. Damit war der Familienvater samt Ehefrau sowie seiner zwei Kleinkinder in Wentorf unterwegs, als Zivilfahnder ihn schnappten.

Polizei Hamburg stoppt Mann mit Familie in...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo