Kollege aus China soll deutschen Corona-Patienten in Bayern infiziert haben

Der erste deutsche Corona-Patient hat sich wohl in Bayern bei einem Kollegen aus China infiziert. Wie der Automobilzulieferer Webasto am Dienstag mitteilte, ist der bestätigte Erkrankte aus dem Landkreis Starnberg ein Mitarbeiter der Unternehmenszentrale in Stockdorf bei München. In der vergangenen Woche sei ein Mitarbeiter aus China in Stockdorf gewesen und nach seiner Rückkehr in China positiv auf das Virus getestet worden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.