„Ein Kollege von uns“: Wurde der heimliche Schwarm einer Hamburgerin gefunden?

·Lesedauer: 1 Min.

Anfang Dezember berichtete die MOPO über eine Hamburgerin, die verzweifelt über einen Aufruf versuchte, ihren heimlichen Schwarm aus Altona zu finden. Jetzt meldete sich tatsächlich jemand – der sich sicher ist, dass es sich bei dem Gesuchten um einen Kollegen handelt. Zwei Jahre lang ist Johanna auf ihrem Arbeitsweg immer wieder einem Unbekannten in und am Altonaer Bahnhof begegnet – und das fast jeden Tag so gegen 6.50 bis 7.00 Uhr. Gegenüber der MOPO schwärmte sie: „Er ist einfach so schön.“ Doch ihn anzusprechen, traute sie sich über die Zeit nicht. Anfangs hätten sich lediglich die Blicke getroffen, irgendwann hätten sie sich dann auch täglich...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo