Kommentar "Allgemeine Zeitung": Corona-Krise

Die "Allgemeine Zeitung" aus Mainz schreibt zum Umgang der Banken mit der Corona-Krise:

"In ihrer Gesamtheit haben die Banken im Vergleich zu anderen Branchen allerdings den großen Vorteil, dass die digitale Abwicklung der Geschäfte bereits jahrelang eingeübt wurde und nahezu perfekt funktioniert. Auch Ängste, die Bargeldversorgung könnte zusammenbrechen, sind unbegründet. Wer etwas zum eigenen Schutz, insbesondere aber auch zum Schutz der Beschäftigten im Einzelhandel tun möchte, sollte ohnehin den Rat befolgen, möglichst oft auf Bargeld zu verzichten. Vielleicht bringt die aktuelle Situation dem bargeldlosen Zahlen mit Karte und Handy sogar einen enormen Schub. Und das wären dann bestimmt nicht die einzigen (Arbeits-)Abläufe, die das Coronavirus nachhaltig verändert."

(folgt elf)