Kommentar "Augsburger Allgemeine": Fall Amri

Nach dem Lkw-Anschlag in Stockholm schreibt die "Augsburger Allgemeine" zum Fall Amri:

"Denn dies muss die Lehre aus dem Fall Amri sein: Hätten sich Behördenverantwortliche im Fall des Berliner Lkw-Attentäters Monate zuvor nicht hinter Bürokratie und Routine versteckt, hätte der Tod von elf Menschen und das Leid Dutzender Verletzter nach heutigem Wissen verhindert werden können. Doch die Angehörigen und die überlebenden Opfer des Berliner Anschlags warten bis heute auf ein offenes Wort der Entschuldigung der verantwortlichen Politiker in Düsseldorf und Berlin für die gemachten Fehler. Eine Schande."

(folgt neun)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen