Kommentar "Badisches Tagblatt": Beziehungen USA-Russland

Das "Badische Tagblatt" aus Baden-Baden kommentiert die russisch-amerikanischen Beziehungen und die Auswirkungen auf die internationale Politik:

"Nach wie vor regiert Trump in Handeln und Sprache nicht so, wie es dem verantwortungsvollen Amt des US-Präsidenten geziemt. Wie ernst er es mit seinen Einlassungen zur internationalen Politik meint, wissen selbst Trump-Experten in Washington nicht. In Moskau sitzt freilich ebenfalls wenig vertrauenswürdiges Personal an den Schalthebeln der Macht. Der Syrien-Konfikt ist inzwischen verfahren und damit kaum lösbar ? auch in diesem Krieg starb die Wahrheit zuerst. Unabhängig nachprüfbar sind Berichte über das Kriegsgeschehen nicht. Jeder Akteur in und außerhalb Syriens vertritt eigene Interessen ? nicht nur die Russen. Derzeit ist wenig wahrscheinlich, dass sich Trump und sein russischer Kollege Wladimir Putin einigen. Zwei Egomanen tragen ihre Hahnenkämpfe aus ? berechenbare Außenpolitik ist das nicht."

(folgt zwölf und Schluss)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen