Kommentar "Badisches Tagblatt": Bilanz des US-Präsidenten

Das "Badische Tagblatt" aus Baden-Baden schreibt zu US-Präsident Obama:

"Obama trug dazu bei, dass sich die Arbeitslosenquote in den USA verringerte, dass sein Land sich dem früheren Erzfeind Kuba annäherte und die Kriege im Irak und in Afghanistan beendete. Auf der Minusseite steht der schwindende Einfluss der USA in der Welt. Das wiederum ist konsequent und fügt sich ein in Obamas Haltung, keinen neuen Krieg zu beginnen. Die größte Wunde, die er nicht heilen konnte, sind die anhaltenden Rassenunruhen. (...) Und doch erinnert er seine Landsleute an die Stärke Amerikas: Demokratie und Ausgleich der Interessen ? was zugleich eine deutliche Mahnung an seinen lauten Nachfolger Donald Trump ist, der sich anschickt, die Gesellschaft weiter zu spalten."

(folgt zehn)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen