Kommentar "Frankfurter Allgemeine": Corona-Krise

Die "Frankfurter Allgemeine" schreibt ebenfalls über die Solidarität während der Corona-Krise:

"Kein europäisches Land sollte sich in dieser Krise alleingelassen fühlen; kein westliches Land sollte in dem Wettlauf nach einem Impfstoff einem engstirnigen Zynismus erliegen. Und sollten andere Länder uns um Hilfe rufen, sollten wir uns nicht verschließen. Jede Regierung wird versuchen und ist dazu verpflichtet, Wohl und Gesundheit der eigenen Bürger zu wahren. Das bedeutet aber nicht, dass man es nicht gemeinsam tun kann."

(folgt acht)