Kommentar "Frankfurter Allgemeine": Corona-Krise

Die "Frankfurter Allgemeine" kommentiert die Strategie der britischen Regierung im Umgang mit der Corona-Krise:

"Sie müssen jetzt zu Hause bleiben! Fast alle Geschäfte werden geschlossen! Auch in Großbritannien hat die Regierung nun harte Beschränkungen des sozialen und wirtschaftlichen Lebens angeordnet, die schärfsten seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Man sah Premierminister Boris Johnson an, wie unwohl ihm ist bei diesen zur Eindämmung des Coronavirus notwendigen Maßnahmen. Das Land wird eingefroren, eine Megarezession ist absehbar. Finanzminister Rishi Sunak hat Hilfspakete mit Hunderten Milliarden geschnürt, um die kollabierende Wirtschaft aufzufangen: Und wie weiter? Je länger der erzwungene Stillstand andauert, desto größer wird der Druck, nicht wirtschaftlichen Selbstmord aus Angst vor dem Corona-Tod zu begehen."