Kommentar "Frankfurter Allgemeine": Trumps Nordkorea-Politik

Die "Frankfurter Allgemeine" schreibt zu militärischen Optionen hinsichtlich der Nordkorea-Politik der US-Regierung:

"Amerika redet zwar über militärische Optionen und darüber, das Problem Nordkorea notfalls einseitig zu "lösen". Aber bei Licht besehen wäre die einzig realistische Option die, Nordkorea so tief in eine Überrüstung zu treiben, dass das Regime unter der Last zusammenbricht. Aber selbst dann wäre nicht auszuschließen, dass es in einem letzten Verzweiflungsakt den amerikanischen Verbündeten Südkorea nachhaltig schädigt, indem es dessen Hauptstadt Seoul mit Artilleriefeuer belegt. Sieht so eine 'Lösung' aus?"

(folgt neun)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen