Kommentar "Frankfurter Rundschau": Griechenlands Sparkurs

Die "Frankfurter Rundschau" kommentiert Griechenlands Sparkurs:

"Insbesondere die Renten würden nicht weiter angetastet, versprach Premier Alexis Tsipras ? und biss auf Granit. Die Renten könnten schon sinken, lenkte Tsipras ein, aber nur, wenn Griechenland die vereinbarten Sparziele ab 2018 verfehle ? jetzt sinken die Renten auf jeden Fall ab 2019. Das bedeutet: Tsipras Hoffnung, nach dem Ende des Memorandums 2018 wieder ein souveräner Staat zu sein, hat sich zerschlagen. Wo die Mittel zur Finanzierung eines Aufschwungs herkommen sollen, ist nicht zu sehen."

(folgt drei)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen