Kommentar "Frankfurter Rundschau": Trumps Äußerungen

Die "Frankfurter Rundschau" kommentiert die Drohung Trumps, iranische Kulturgüter zu zerstören:

"Das Völkerrecht stellt eine der wichtigsten zivilisatorischen Errungenschaften der Neuzeit dar: Für Konflikte ? selbst im Krieg ? müssen Regeln gelten, über die sich alle Staaten einig sind. Dass Donald Trump kein Freund eines geregelten Miteinanders ist, wussten wir schon länger. Aber dass er ein weltweites Vertragswerk wie die Haager Konvention zum Schutz von Kulturgütern einfach in Frage stellt, besitzt eine neue, traurige Qualität. Die Begründung tut ein Übriges: Die töten unsere Leute, warum sollen wir dann ihre Kulturgüter schützen? Damit plädiert Trump indirekt dafür, zivilisatorische Prinzipien durch die vorzivilisatorische Praxis ungezügelter Rache zu ersetzen. Wer will in einer solchen Welt leben?"

(folgt drei)