Kommentar "Hannoversche Allgemeine": Wahl im Saarland

Die "Hannoversche Allgemeine" schreibt zur Wahl im Saarland:

"Am Sonntag werden sich alle Scheinwerfer auf das Saarland richten ? nicht, weil dort gerade einmal 800?000 Wahlberechtigte eine Richtungsentscheidung für das kleinste Flächenland in Deutschland zu treffen haben, sondern weil die Saar-Abstimmung den Start ins Superwahljahr 2017 markieren wird. Am Ende, im Herbst, entscheidet sich, ob Angela Merkel Kanzlerin bleiben wird. Fast alles ist offen, Prognosen mag niemand mehr abgeben. Deutschland erlebt eine wohltuende Rückkehr zur Normalität in der Demokratie."

(folgt acht)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen