Kommentar "Junge Welt": Bundestagswahl

Die "Junge Welt" schreibt zu möglichen Koalitionen nach der Bundestagswahl im September:

"Gegenwärtig sieht es so aus, als werde bei der Bundestagswahl am 24. September darüber entschieden, ob die nächste große Koalition von Angela Merkel oder Martin Schulz geführt wird. Letzteres wäre möglich, wenn die SPD mehr Sitze erhält als die Union. Völlig ausgeschlossen ist das nicht, denn die Kanzlerin hat erkennbar keine große Lust mehr, und das liegt nicht nur an Seehofer. (...) Dass am Ende wieder eine große Koalition steht, ist wahrscheinlich, aber nicht sicher. Kommt die AfD nicht in den Bundestag und die FDP wieder rein, sieht es schon wieder anders aus. Immerhin mag auch ohne diese Variante - je nach Entwicklung der Verhältnisse bis September - die eine oder andere Kombination denkbar sein: Schwarz-Grün-Gelb, Ampel, Rot-Rot-Grün. Aber da müsste sich noch viel ändern."

(folgt fünf)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen