Kommentar "Junge Welt": Corona-Krise

Die Tageszeitung "Junge Welt" aus Berlin kommentiert mögliche wirtschaftliche Maßnahmen der Regierung gegen die Corona-Krise:

"Nun folgt der nächste Stoß und zeigt Wirkung. Konservative denken über Verstaatlichungen nach, es mehren sich in Bürgerkreisen, nicht bei SPD oder Grünen, Stimmen, die wie Linke die Rückkehr zur Gemeinwohlorientierung des Gesundheitswesens fordern. Für anderes gilt das nicht, wie die erneut vom Zaun gebrochene Koalitionsdebatte über die Grundrente zeigt. Zugleich fährt ausgerechnet die FAZ eine Kampagne gegen die Novelle des Infektionsschutzgesetzes, die der Gesundheitsminister vorgelegt hat. Die Rede ist von 'Ermächtigungsgesetz'. Die herrschende Klasse sucht nach neuen Formen ihrer Herrschaft. Vorerst nur durch die Lage gezwungen."