Kommentar "Kölner Stadt-Anzeiger": Amnesty-Bericht zur Todesstrafe

Der "Kölner Stadt-Anzeiger" schreibt zum Amnesty-Bericht zur Todesstrafe:

"Westliche Regierungen müssen die Hinrichtungspraxis in China und in Afrika anprangern. Sie dürfen dabei auch nicht darüber schweigen, dass auch in den Vereinigten Staaten noch immer Todesurteile vollstreckt werden. Es geht darum, dass Staaten, wo auch immer auf der Welt, erkennen, dass sie ihrem Handeln aus ethischen Gründen Grenzen auferlegen müssen."

(folgt zwölf und Schluss)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen