Kommentar "Kölner Stadt-Anzeiger": D/Jemen/Katar/Rüstung

Der "Kölner Stadt-Anzeiger" kommentiert die Lieferung deutscher Panzer an Katar:

"Wenn man gewollt hätte, hätte man das Geschäft mit Geld ja noch stoppen können. Hätte. Aber jetzt sind die ersten Panzer schon verschifft, und jetzt gibt es eigentlich nur noch einen richtigen Gedanken: beim nächsten Mal von Anfang an 'Nein' zu sagen. Die Kanzlerin der schwarz-gelben Regierung, die den Export erlaubt hat, hieß übrigens Angela Merkel. Und so heißt auch die Kanzlerin der schwarz-roten Regierung, die die Ausfuhr nun nicht verhindert hat. Sie ist auch die Kanzlerin, die sich dafür einsetzen will, dass die Menschen nicht aus dem Nahen Osten oder Afrika vor Krieg und Not fliehen müssen. Die deutschen Panzer aber, sie werden im Jemen noch ein paar weitere Fluchtursachen schaffen."

(folgt acht)