Kommentar "Kölner Stadt-Anzeiger": Trumps Einreiseverbot

Der "Kölner Stadt-Anzeiger" schreibt über das gestoppte Einreiseverbot in den USA:

"Zivilgesellschaft und Medien in den USA sind hellwach, und die Gerichte lassen sich nicht einschüchtern. Zwar setzt das Urteil das Gesetz nur vorübergehend außer Kraft. Doch mit seinem emotionalen Ausbruch hat Trump die Chancen für ein anderes Urteil in der Hauptsache selbst minimiert. Dazu nämlich bedarf es des Nachweises, dass das zweite Dekret nichts mit dem verfassungswidrigen ersten zu tun hat. Diese Fiktion aber führte Trump nun selbst ad absurdum."

(folgt zehn)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen