Kommentar: Keine Chance auf eine Silvesterparty in Berlin

·Lesedauer: 1 Min.
Kommentar: Keine Chance auf eine Silvesterparty in Berlin
Kommentar: Keine Chance auf eine Silvesterparty in Berlin

Berlin. In viereinhalb Wochen ist Weihnachten, in fünfeinhalb Silvester. Dann ist dieses miese Pandemie-Jahr 2020 endlich vorbei. Das wäre ein angemessener Anlass, es mal wieder so richtig krachen zu lassen, den Frust in Schampus zu ertränken und schunkelnd das hoffentlich bessere 2021 zu begrüßen. Aber so wird es nicht kommen. Der Gedanke, Ende Dezember rauschende Partys zu feiern, mutet derzeit reichlich absurd an. Das gilt nicht nur für Deutschlands größte Sause am Brandenburger Tor, sondern auch für zahlreiche andere Galas, Bälle und Raves, die noch in den Terminkalendern stehen.

Alle Nachrichten zum Coronavirus in Berlin, Deutschland und der Welt: In unserem Newsblog berichten wir über die aktuellen Corona-Entwicklungen in Berlin und Brandenburg. Die deutschlandweiten und internationalen Coronavirus-News können Sie hier lesen. Welche Corona-Regeln im Teil-Lockdown in Berlin gelten, erfahren Sie hier. Zudem zeigen wir in einer interaktiven Karte, wie sich das Coronavirus in Berlin, Deutschland, Europa und der Welt ausbreitet.

Lesen Sie auch: Corona: Silvesterparty am Brandenburger Tor wird abgesagt

Ganz abgesehen von der Frage, wer mit Voranmeldung und womöglich 4999 versprengten Mitstreitern eine kalte Nacht auf der weiten Fläche im Tiergarten verbringen möchte: In der jetzigen Corona-Lage im Hotspot Berlin die Hoffnung selbst auf eine abgespeckte Feier am Tor aufrechtzuhalten, wäre das völlig falsche Signal. Selbst wenn es gelänge, den R-Wert, also die Rate der Ansteckungsfälle pro...

Lesen Sie hier weiter!