Kommentar "La République des Pyrénées": Nato-Gipfel

Die Zeitung "La République des Pyrénées" aus dem südfranzösischen Tarbes kommentiert den Nato-Gipfel in London:

"Es kommt häufig vor, dass der Überbringer einer schlechten Nachricht zum Sündenbock gemacht wird. Das passiert derzeit Emmanuel Macron. Seit er die Nato für 'hirntot' erklärt hat, stößt er auf Reaktionen, die von Empörung bis zu angespanntem Schweigen reichen. (Beim Gipfel in London) wirkt die Nato wie gelähmt, aus Furcht, eines ihrer Mitglieder zu kritisieren oder aber die USA zu verärgern, deren Präsident in Macrons Diagnose eine wichtige Rolle spielt. (Trump) hat seit seiner Wahl immer wieder die Erwartung geäußert, dass die Nato den US-Haushalt so wenig wie möglich belasten soll."