Kommentar "Le Figaro": Spannungen zwischen EU und Türkei

Die konservative französische Tageszeitung "Le Figaro" kommentiert die anhaltenden Spannungen zwischen der EU und der Türkei:

"Die Europäer haben lange, wahrscheinlich ungeschickt, Erwartungen bei den Türken geweckt und dann enttäuscht. Es ist Zeit für eine Klarstellung. Über den türkischen Fall hinaus ist es klar, dass sich Europa erholen und jede Erweiterung stoppen muss. Die Türkei ist ein großes Land mit einer reichen Geschichte und Geografie. Sie kann und muss ein großer strategischer Partner Europas sein, ohne dass ein Beitritt notwendig wäre. Zumal dieser Weg nicht mehr die Unterstützung der Bevölkerung hat - weder in Europa, noch in der Türkei."

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen