Kommentar "Leipziger Volkszeitung": Trump und China

Die "Leipziger Volkszeitung" schreibt zu Trump und China:

"Im Geschäftsleben mag es manchmal hilfreich sein, noch vor den eigentlichen Verhandlungen drohend und polternd aufzutreten. Mit Präsident Xi Jinping trifft Trump allerdings auf ein diplomatisches Schwergewicht, das sich wohl kaum von einem Showmaster aus der Ruhe bringen lässt, der sein Handwerk beim Reality-TV gelernt hat. Hoffnung macht in dieser unsicheren Zeit lediglich der jüngste Personalwechsel im Nationalen Sicherheitsrat: Dass der kriegslüsterne Top-Berater Steve Bannon aus dem hochkarätigen Gremium gedrängt wurde, lässt sich als Signal deuten, dass Trump nach seinen ersten parlamentarischen Niederlagen wieder verstärkt auf gemäßigte Kräfte hört."

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen